Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

SpaceNet AG und SOFTIQ schließen Joint Venture

Der IT-Spezialist und Internetserviceprovider SpaceNet AG aus München kooperiert mit SOFTIQ Sp. z o.o., einem renommierten Softwareentwicklungsunternehmen mit Sitz in Polen. Gemeinsam haben sie das Joint Venture SOFTIQ Deutschland GmbH gegründet. Ziel ist es, innovative und individuelle Softwarelösungen für den deutschen Markt zu entwickeln. Die dynamische Partnerschaft verbindet die Erfahrung von Softiq in der dedizierten Softwareentwicklung mit der langjährigen Expertise der SpaceNet AG im Bereich Rechenzentren, Infrastruktur, Sicherheit und ihrer starken Position auf dem deutschen Markt.

Andrzej Płachta, Vizepräsident der SOFTIQ Sp. z o.o und Sebastian von Bomhard, Vorstand der SpaceNet AG bei der Vertragsunterzeichnung zur Gründung der SOFTIQ Deutschland GmbH)

Die strategische Zusammenarbeit zwischen der SpaceNet AG und der Softiq Sp.z o.o. reicht schon viele Jahre zurück. Die ersten Projekte waren noch Auftragsarbeiten, die SOFTIQ in Polen für die SpaceNet AG anfertigte. Beide IT-Unternehmen teilen gemeinsame Werte, ähneln sich in ihren Organisationsstrukturen und streben mit dieser Kooperation weiteres Wachstum im Bereich von Individual-Software an. Die neu gegründete SOFTIQ Deutschland GmbH positioniert sich als zuverlässiger Technologie-Partner für Unternehmen auf dem Weg zur Digitalisierung.

Dafür steht die SOFTIQ Deutschland GmbH:

1. State-of-the-Art Softwareentwicklung: Die SOFTIQ Deutschland GmbH baut Software mit modernsten Mitteln und erprobten aktuellen Werkzeugen. Mit den Erfahrungen aus abgeschlossenen Projekten werden Lösungen geliefert, die genau auf die Bedürfnisse der Kunden auf dem deutschen Markt abgestimmt sind.

2. Kundenorientierter Ansatz: Das Joint Venture arbeitet aktiv mit den Kunden zusammen. Ein deutschsprachiger Ansprechpartner stellt sicher, dass die Kommunikation während des gesamten Entwicklungsprozesses immer für ein gemeinsames Verständnis sorgt.

3. Grenzüberschreitende Kompetenz: Durch die internationale Ausrichtung kann die SOFTIQ Deutschland GmbH auf einen vielfältigen Talentpool von IT-Experten und Entwicklern zugreifen.  Die Kunden haben gleichzeitig volle Rechtssicherheit: der Sitz ist in Deutschland und es gilt deutsches Recht.

4. Zuverlässigkeit: Auch in Zeiten des Fachkräftemangels liefert die SOFTIQ Deutschland GmbH Qualität, und das dank ihrer starken Gesellschafter zu den zugesicherten Terminen und Kosten.

Sebastian von Bomhard, Vorstand der SpaceNet AG, kommentiert die Zusammenarbeit: „Wir freuen uns mit Softiq Sp. z o.o. ein renommiertes Softwareentwicklungsunternehmen als Partner für das Joint Venture SOFTIQ Deutschland GmbH gewonnen zu haben. Mit gemeinsamen Werten und gebündelten Kräften wollen wir im Bereich individueller Softwareentwicklung auf dem deutschen Markt konsequent weiterwachsen und Unternehmenskunden wie gewohnt zuverlässige und sichere IT-Lösungen zugänglich machen.“

Andrzej Płachta, Vizepräsident der SOFTIQ Sp. z o.o.: „Aus einer einstigen Kundenbeziehung mit der SpaceNet AG wird eine große Partnerschaft mit echtem Mehrwert. Die SOFTIQ Deutschland GmbH bietet nicht nur eine Bündelung von Fachwissen, sondern eröffnet auch spannende Möglichkeiten, neue Märkte zu erschließen und auf sich stetig wandelnde Kundenbedürfnisse einzugehen.


Über SOFTIQ Deutschland GmbH

Die SOFTIQ Deutschland GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen der SpaceNet AG, einem IT-Spezialist und Internetserviceprovider aus München, und der Softiq Sp.z o.o., einem Softwareentwicklungsunternehmen mit Sitz in Polen. Durch das Joint Venture entsteht ein innovatives Zentrum für Softwareentwicklung, das kundenorientiert und grenzüberschreitend arbeitet und sich auf individuelle Softwarelösungen speziell für den deutschen Markt konzentriert.

Über die SpaceNet AG

Der Münchener Internetserviceprovider SpaceNet AG unterstützt IT-Verantwortliche und Geschäftsführer darin, eine starke und resiliente Unternehmens-IT aufzubauen, diese am Laufen zu halten und strategisch klug weiterzuentwickeln. Ein Schwerpunkt liegt auf der Beratung und Umsetzung von IT-Security-Lösungen und Business Continuity Management. Die SpaceNet bietet Unternehmen gemanagte IT-Services, individuellen Support für Non-Standard Applikationen, 7x24-Service, persönliche Beratung und sichere Cloud-Dienste wie das Collaboration-Tool Zamadama und das Videokonferenzsystem VCT.  

SpaceNet zählt zu den Internetpionieren der Branche und wurde 1993 vom heutigen Vorstand Sebastian von Bomhard gegründet, der es seit damals leitet, inzwischen zusammen mit Michael Emmer. Das Münchener Unternehmen hat über 120 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. SpaceNet legt seit 1998 großen Wert auf die Ausbildung und wurde mehrfach u.a. mit dem Zertifikat IHK-Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet. SpaceNet betreut rund 1.200 Unternehmen wie Antenne Bayern und den Münchener Verkehrs- und Tarifverbund (MVV). Seit vielen Jahren ist die SpaceNet AG netzpolitisch engagiert und hatte zuletzt mit ihrer sechs Jahre dauernden Klage gegen die umstrittene Vorratsdatenspeicherung Erfolg. Im Herbst 2022 kippte der Europäische Gerichtshof in seinem vielbeachteten „SpaceNet-Urteil“ die anlasslose und flächendeckende Vorratsdatenspeicherung. Zur SpaceNet-Unternehmensfamilie gehört die brück IT GmbH, ein Systemhaus spezialisiert auf Services und Software für Rechtsanwälte. 

Die SpaceNet AG betreibt ihre Cloud- und IT-Services in mehreren redundanten Hochsicherheitsrechenzentren in München. Die SpaceNet AG ist zertifiziert nach dem Sicherheitsstandard ISO 27001 und arbeitet nach ITIL. www.space.net 

Über SOFTIQ Sp. z o.o.

Die SOFTIQ Sp. z o.o. mit Sitz in Polen bietet ihren Kunden im In- und Ausland Dienste rund um die Entwicklung von Individualsoftware an. Schwerpunkt des Angebots sind die Entwicklung von Software und technischen Architekturen sowie Integration und Redesign von bestehenden Anwendungen. Weiterhin können Services im Bereich DevOps oder auch gesamte Entwicklerteams gebucht werden.

Das Unternehmen besteht seit 2015 in Gleiwitz, Polen und wird seitdem von ihren Gründern Piotr Żurawlow und Andrzej Płachta geführt. Heute arbeiten mehr als 230 Mitarbeiter an drei Standorten in Polen (Gleiwitz, Warschau und Breslau) sowie Hull, Grossbritanien. Darüber hinaus steht der SOFTIQ als Mitglied der polnischen Euvic Group ein weiterer Pool an IT-Spezialisten mit vielfältigem Fachwissen auch kurzfristig zur Verfügung.

SOFTIQ ist auf dem IT-Markt mit der erfolgreichen Durchführung von Großprojekten für den öffentlichen Sektor und die Wirtschaft tätig. Damit genießt SOFTIQ das Vertrauen der größten öffentlichen Einrichtungen Polens, wie z. B. des Ministeriums für Familien- und Sozialpolitik, des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Technologie, des Ministeriums für innere Angelegenheiten und Verwaltung, des Staatlichen Fonds für die Rehabilitation von Behinderten, der Sozialversicherungsanstalt, des Nationalen Digitalen Zentrums und des Zentrums für elektronische Gesundheitsdienste. Darüber hinaus implementierte Softiq eine Vielzahl an erfolgreichen Projekten in Branchen wie Versicherungen, Fertigung, Bildung, Tourismus, Gesundheit, Telekommunikation und IT in Polen sowie in Deutschland, Schweden und Island. www.softiq.pl

Pressekontakt

SpaceNet AG

Katja Holzer
Tel.: (089) 323 56-181
Fax: (089) 323 56-299
presse@space.net

PRilliant

Melanie Steidle
Tel.: 0176 21312454
steidle@prilliant.net
www.prilliant.net