Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

Wieder "Gold" in der Kategorie Rechenzentrum

Die SpaceNet AG gewinnt zum dritten Mal in Folge Gold in der Kategorie Rechenzentrum / Colocation auf den Service Provider Awards 2023 der Vogel IT-Akademie.

Über 160 Top-Manager der Cloud- und Managed-Services-Branche trafen sich am 4. und 5. Mai zum diesjährigen »SERVICE PROVIDER SUMMIT« auf dem Petersberg bei Bonn.

Zum Motto »Leverage your Service Provider Business« diskutierten die Teilnehmenden über die Zukunft des Service Providing, Geschäftsmodelle sowie Kunden- und Technologietrends.

Der Höhepunkt des Summits waren die Service Provider Awards, bei denen die besten Lösungen und Serviceangebote ausgezeichnet wurden. SpaceNet erhielt erneut Gold in der Kategorie Rechenzentrum / Colocation - zum dritten Mal in Folge. Die Gewinner*innen wurden in Zusammenarbeit mit den IT-Portalen der Vogel IT-Medien in einer großen Leserbefragung ermittelt und auf dem Petersberg bei Bonn persönlich geehrt.

„Nah an den Kundenbedürfnissen zu sein, ist uns im Zusammenspiel aus Managed Service Provider und Datacenter besonders wichtig. Wir freuen uns sehr über eine erneute Auszeichnung mit Gold in der Kategorie Rechenzentrum/ Colocation, weil sie zeigt, dass unsere Kunden weiterhin mit unserer Arbeit zufrieden sind“, sagt Udo Guizetti, Director Sales der SDC SpaceNet Datacenter, der den Preis entgegennahm. „Unser herzlicher Dank gilt allen, die für uns abgestimmt haben.“


Über die SpaceNet AG

Der Münchener Internetserviceprovider SpaceNet AG unterstützt IT-Verantwortliche und Geschäftsführer darin, eine starke und resiliente Unternehmens-IT aufzubauen, diese am Laufen zu halten und strategisch klug weiterzuentwickeln. Ein Schwerpunkt liegt auf der Beratung und Umsetzung von IT-Security-Lösungen und Business Continuity Management. Die SpaceNet bietet Unternehmen gemanagte IT-Services, individuellen Support für Non-Standard Applikationen, 7x24-Service, persönliche Beratung und sichere Cloud-Dienste wie das Collaboration-Tool Zamadama und das Videokonferenzsystem VCT.  

SpaceNet zählt zu den Internetpionieren der Branche und wurde 1993 vom heutigen Vorstand Sebastian von Bomhard gegründet, der es seit damals leitet, inzwischen zusammen mit Michael Emmer. Das Münchener Unternehmen hat über 120 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. SpaceNet legt seit 1998 großen Wert auf die Ausbildung und wurde mehrfach u.a. mit dem Zertifikat IHK-Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet. SpaceNet betreut rund 1.200 Unternehmen wie Antenne Bayern und den Münchener Verkehrs- und Tarifverbund (MVV). Seit vielen Jahren ist die SpaceNet AG netzpolitisch engagiert und hatte zuletzt mit ihrer sechs Jahre dauernden Klage gegen die umstrittene Vorratsdatenspeicherung Erfolg. Im Herbst 2022 kippte der Europäische Gerichtshof in seinem vielbeachteten „SpaceNet-Urteil“ die anlasslose und flächendeckende Vorratsdatenspeicherung. Zur SpaceNet-Unternehmensfamilie gehört die brück IT GmbH, ein Systemhaus spezialisiert auf Services und Software für Rechtsanwälte. 

Die SpaceNet AG betreibt ihre Cloud- und IT-Services in mehreren redundanten Hochsicherheitsrechenzentren in München. Die SpaceNet AG ist zertifiziert nach dem Sicherheitsstandard ISO 27001 und arbeitet nach ITIL. www.space.net 

Pressekontakt

SpaceNet AG

Katja Holzer
Tel.: (089) 323 56-181
Fax: (089) 323 56-299
presse@space.net

PRilliant

Melanie Steidle
Tel.: 0176 21312454
steidle@prilliant.net
www.prilliant.net