Zum Hauptinhalt springen

Wir lassen uns von unabhängigen Organisationen prüfen.

Wir stellen uns den Prüfungen, damit Sie sicher sein können, den richtigen Partner an Ihrer Seite zu haben.

Server in ein externes Rechenzentrum auszulagern ist Vertrauenssache. Deshalb wollen Unternehmen, die ihre IT-Systeme auslagern einen verlässlichen Partner. Wir sind bereits seit 2013 ISO 27001 zertifiziert. Seither kamen ITIL-Zertifizierungen für IT- und Unternehmensprozesse, sowie die umfassende europäische EN 50600-Zertifizierung dazu. Das Siegel Notenbankfähiges Unternehmen, das von der Deutschen Bundesbank nach eingehender Bonitätsprüfung vergeben wird, belegt, dass Sie mit uns langfristig einen zuverlässigen und kompetenten Partner für die Auslagerung Ihrer IT-System haben. 

ISO 27001 ZERTIFIZIERUNG

Die internationale Norm wurde von der Internationalen Organisation für Standardisierung (ISO) veröffentlicht und stellt die Informationssicherheit in Unternehmen oder öffentlichen Institutionen sicher. Voraussetzung dafür ist die Beschreibung von Anforderungen zur Implementierung und Betrieb eines Informationssicherheits-Managements (ISMS). Damit werden die Integrität der betrieblichen Daten sowie ihre Vertraulichkeit geschützt und sie sorgt für die Sicherstellung der Verfügbarkeit der beteiligten IT-Systeme.

Mit der Zertifizierung erbringen Unternehmen den Nachweise, dass sie die Maßnahmen zu Schutz der Daten umgesetzt haben und somit die Anforderungen der Informationssicherheit einhalten.

Die Umsetzung erfolgt durch fachkundiges Personal im Unternehmen und wird durch permanente Kontrollen langfristig gesichert und  die IT-Prozesse werden im Hinblick auf die Informationssicherheit laufend optimiert.

Als Premium-Service-Provider ist es für uns selbstverständlich, diese Standards zu erfüllen. Damit Sie sich sicher sein können, dass Ihre Daten sicher sind. Und das ist sicher.

 


EN 50600 ZERTIFIZIERUNG

Rechenzentren sind ein wesentlicher Bestandteil der Informationsgesellschaft. Der Bedarf an sicheren und verfügbaren Rechenzentren steigt kontinuierlich – nicht zuletzt durch Industrie 4.0. Die baulichen Anforderungen an bauliche und technische Infrastruktur steigen. Für kleinere und mittelständische Unternehmen sind diese oft nur mehr schwer oder gar nicht zu erfüllen. Auslagerung der eigenen IT in ein externes Rechenzentrum ist oft die bessere und günstigere Lösung.

Aber bisher war die Vergleichbarkeit national, aber noch mehr international, kaum gegeben. Zu viele unterschiedliche Normen für die einzelnen technischen Komponenten erschwerten dies.

Umso wichtiger ist es, mit einer einheitlichen Norm internationale Vergleichbarkeit zu schaffen. Mit der europäischen Norm EN 50600 ist dies erstmals gelungen. EN 50600 regelt neben technischen Aspekten wie z.B. Stromerzeugungsaggregate auch Konzeption und Planung der Infrastruktur und das betriebliche Management.

Der Vorteil für Sie als Kunde: Sie bekommen eine klare Orientierung, Sie haben alle wesentlichen Informationen auf einen Blick. Und die Rechenzentren sind schnell und sicher vergleichbar. Vergleichen Sie ruhig. Wir sind EN 50600 zertifiziert und stellen uns gerne einem Vergleich.

 


ITIL

ITIL ist der weltweit am häufigsten verwendete Standard für IT Service-Management. Die ITIL-Standards stellen sicher, dass Unternehmen Ihre Services anhand genau definierter Prozesse bereitstellen. Diesen Prozessen liegen die besten IT-Praktiken zu Grunde. Damit stellen sie sicher, dass sich ihre Kunden auf einen eindeutig vorhersagbaren Service-Level verlassen können.

ITIL-Standards helfen Entwicklungs- und Bereitstellungskosten für Services zu reduzieren, Produktivität von IT-Mitarbeitern zu steigern, Service-Management und Qualität u verbessern und – vor allem – die Kundenzufriedenheit zu steigern.

Vor seiner Einführung waren auf Grund von mangelndem IT-Service-Management die Ergebnisse von Projekten mangelhaft oder führten zu Budgetüberschreitungen.

Unsere Techniker sind umfassend geschult und natürlich auch ITIL-zertifiziert. Das gibt Ihnen die Sicherheit, dass Ihre Projekte bei unseren Profis gut aufgehoben sind.

 


NOTENBANKFÄHIGES UNTERNEHMEN

Mit ihrer Bonitätsanalyse ermittelt die Bundesbank das Kreditausfallrisiko von Unternehmen. Diese Analyse besteht aus einem zweistufigen Verfahren. Basis der ersten Stufe sind die Jahresabschlüsse des jeweiligen Unternehmens. Deren modellgestützte Aufbereitung ermöglicht einen umfassenden Einblick in die wirtschaftliche und finanzielle Lage des analysierten Unternehmens. Darauf aufbauend folgt als zweite Stufe mit Hilfe einer Expertenanalyse die finale Bonitätseinstufung festgelegt. Die Vorgaben des Eurosystems werde berücksichtigt.

Diese Bonitätsprüfung ist eine objektive und kompetente Auswertung einer unabhängigen Institution ohne eigene Geschäftsinteressen. Das Testat "notenbankfähig" gilt als Prädikatsurteil und gibt Ihnen als Geschäftspartner die Sicherheit, dass Sie es mit einem Unternehmen zusammenarbeiten, dass fachliche Kompetenz mit langfristiger Stabilität vereint.

 

Noch mehr Informationen zu unseren Rechenzentren hat unser Colocation-Spezialist Tobias Härtinger für Sie.

 

Jetzt kontaktieren:

t.haertinger@space.net  oder  089 32356-331

 

Oder unter Colocation