Zum Hauptinhalt springen

SpaceNet VCT

Nein, SpaceNet VCT funktioniert ohne Download oder Installation direkt aus dem Browser. Zur optimalen Verwendung empfehlen wir Google Chrome oder Chromium (jeweils in der aktuellsten Version).

Ja, nutzen Sie dafür den Browser (Chrome) als Desktop Variante auf Ihrem Smartphone oder verwenden Sie die Jitsi Meet App.

Ja, Sie können SpaceNet VCT als reine Audiokonferenz nutzen und in diesem Fall mit wenig Bandbreite abhörsicher und geschützt kommunizieren. 

Das Verwenden einer Kamera hat allerdings den Vorteil, dass die Kommunikation von Angesicht zu Angesicht auch im virtuellen Meeting persönlicher ist.

Aus der Wahl des Namens für die Konferenz (den Meetingraum) ergibt sich der Zugangs-Link für die Teilnehmer.

Folgende Zeichen dürfen nicht verwendet werden ? & : ‘ „“ % #

Wenn bereits eine Konferenz mit dem selben Namen besteht, kann dieser auch immer wieder betreten werden (beispielsweise für regelmäßige Meetings) ohne neue Veranstaltungen anlegen zu müssen.

Dies gilt nicht, wenn der Raum durch ein Passwort geschützt ist. Vergeben Sie einen möglichst eindeutigen Meetingnamen.

Ja, verwenden Sie am besten bei jeder Videokonferenz ein Headset.

Stellen Sie Ihr Headset stumm, wenn Sie gerade nicht sprechen. Damit werden störende Hintergrund Geräusche und eventuelle Rückkoppelungen vermieden.

Ja, jeder Teilnehmer hat das Recht den Bildschirm zu teilen. Das geht problemlos mit nur einem Klick. Entscheiden Sie selbst, ob Sie den gesamten Bildschirm teilen, einzelne Anwendungsfenster oder ein Browser Tab.

Ja, die Meetingräume können durch ein Passwort geschützt werden, das nur den eingeladenen Teilnehmern bekannt gegeben wird. Das ist dem Organisator nach Erstellen des Meetings mit nur wenigen Klicks möglich.