SpaceNet Logo

Anekdoten zum Internet und wie war es vor 20 Jahren.


Wie lange hat das Internet geöffnet?

Da war da noch die Frau, die anrief,um sich zu erkundigen, ob sie das Internet

auch außerhalb unserer Geschäftszeiten nutzen könne bzw.

wie denn die Öffnungszeiten des Internet generell seien...

 

30
Okt

Veronika Lackerbauer ist neues Mitglied in der SpaceNet Award Jury

München, 30. Oktober 2017. Der SpaceNet Award geht mit der bayerischen Autorin und Literaturexpertin Veronika Lackerbauer als neues Jury Mitglied in die dritte Runde.

Beim SpaceNet Award wird diese Mal die beste Kurzgeschichte und das beste Bild zum Thema Quintessenz gesucht. Die Gewinner werden von einer jeweils dreiköpfigen Fachjury für die Bereiche Literatur und Bild ausgewählt. Als neues Mitglied in der „Jury Text“ ist Veronika Lackerbauer nun bei dem Kurzgeschichtenwettbewerb mit dabei, der von SpaceNet alle zwei Jahre veranstaltet wird.

Veronika Lackerbauer ist zwischen Straubing und Landshut aufgewachsen und arbeitet als Dozentin und Autorin. Mit dem Schreiben hat sie schon in ihrer Kindheit begonnen. Nach dem Abitur studierte sie zunächst Tourismus Management und arbeitete in verschiedenen Hotels im In- und Ausland. Danach ließ sie sich wieder in ihrer Heimat nieder. Ihr 2013 veröffentlichter Debütroman „Burgfried“ erhielt 2015 den fünften Platz beim Deutschen Phantastik Preis. Weitere Schwerpunkte ihres Werks sind Romane und Kriminalgeschichten mit Regionalbezug. In ihrem historischen Roman „Licht und Schatten“ durchlebt der Leser an der Seite der Schokoladenfabrikanten von Konsigny aus München die wechselhafte deutsche Geschichte von der Kaiserzeit, über die beiden Weltkriege, bis in das geteilte Deutschland der Leser. Ihr neuestes Werk mit dem Titel „ Grog & Vanillekipferl: Winterspecial der Kriminalgeschichten aus der bayerischen Provinz“ ist vor kurzem  erschienen. Weitere bayerische Regionalkrimis aus ihrer Feder sind „Latte und Dampfnudeln“ sowie „Hugo und Leberkäs“.

Weitere Informationen und Bilder über Veronika Lackerbauer

Für den Award können Texte und Bildbeiträge noch bis zum 14. Februar 2018 eingereicht werden.
Weitere Informationen zum SpaceNet Award.

 

Über SpaceNet
Die SpaceNet AG bietet seit 1993 als unabhängiger Fullservice-Internetprovider mittelständischen Unternehmen bundesweit Lösungen rund um das Internet an. SpaceNet ist spezialisiert auf das Hosting von Anwendungen für Geschäftsmodelle wie etwa E-Commerce-Lösungen, die hochverfügbare IT-Umgebungen voraussetzen. Als Outsourcing-Partner betreibt SpaceNet für seine Kunden sowohl einzelne Anwendungen und Services in seinen Rechenzentren, übernimmt aber auch den kompletten Betrieb der Unternehmens-IT.
Als Anbieter von Cloud-Lösungen wie Mailarchiv, Mail-Dienste oder Hosting Continuity erdet SpaceNet die Cloud. Denn diese Lösungen brauchen als Basis Rechenzentren mit hochperformanter, stabiler und zuverlässiger Infrastruktur. SpaceNet hält die Daten in zwei lokal getrennten Hochsicherheitsrechenzentren in München redundant vor. Ein eigenes Backbone liefert eine unabhängige Infrastruktur mit Schnittstellen zu den weltweit wichtigsten Knotenpunkten und garantiert so hohe Übertragungsraten.
Derzeit profitieren zirka 1.200 Geschäftskunden wie Antenne Bayern oder der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) von den Dienstleistungen der SpaceNet AG. Das Münchener Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter und ist zertifiziert nach dem Sicherheitsstandard ISO 27001.

SpaceNet AG
Dr. Joachim Gartz
Tel.: (089) 323 56-263
Fax: (089) 323 56-299
presse@space.net

 

Pressemitteilung zum Download