SpaceNet Logo

Anekdoten zum Internet und wie war es vor 20 Jahren.


Wie lange hat das Internet geöffnet?

Da war da noch die Frau, die anrief,um sich zu erkundigen, ob sie das Internet

auch außerhalb unserer Geschäftszeiten nutzen könne bzw.

wie denn die Öffnungszeiten des Internet generell seien...

 

23
Feb

Der SpaceNet Award ist zu Ende – Jetzt geht es erst richtig los!

München, 23. Februar 2018. Am 14. Februar endete die Einsendefrist für den SpaceNet Award 2018. Über 800 Künstlerinnen und Künstler haben ihre Geschichte oder ihr Bild zum Thema „Quintessenz“ geschickt. Wer sich über den Gewinn der 2.500 Euro freuen darf und natürlich auch welche Werke im Buch veröffentlicht werden, wird die Jury Ende April in einer gemeinsamen Jurysitzung entscheiden.

Die über 800 Teilnehmer am SpaceNet Award haben ihren kreativen Spielraum genutzt: Die Text-Beiträge zum Thema „Quintessenz“ werden nun begutachtet von Simone Veenstra, Veronika Lackerbauer und Snoopy. Für die Auswahl der besten Bilder sind Georg Puluj, Gabriele Lechner und Simone Nickl verantwortlich. Die Preisverleihung findet im Juni im Münchener „Schlachthof“ statt, der Kult-Location für Künstler und Kabarettisten.


Das Besondere am SpaceNet Award: Auch die nächste Künstlergeneration, also alle, die bis jetzt noch kein Werk veröffentlicht haben, konnten sich am Wettbewerb beteiligen und haben Aussicht in der Extrakategorie Nachwuchs einen Preis zu gewinnen. „Das war uns als Veranstalter des Awards ein wichtiges Anliegen. Wir freuen uns über die zahlreichen Einsendungen und sind gespannt für wen sich die Jury entscheidet.“ erläutert Katja Holzer, Marketingleiterin bei der SpaceNet AG. Der Nachwuchspreis für Autoren und Photographen ist mit jeweils 200 Euro dotiert. Die besten 30 Werke aus beiden Kategorien werden wieder in einem Buch veröffentlicht, das am Tag der Preisverleihung den glücklichen Gewinnerinnen und Gewinnern feierlich überreicht werden wird.

Der SpaceNet Award wurde zum dritten Mal ausgeschrieben und nach dem Award ist vor dem Award: Alle, die gerne beim nächsten SpaceNet Kreativwettbewerb mitmachen möchten, können eine E-Mail mit dem Betreff „Mitmachen“ an award@space.net schicken und werden informiert sobald das Motto des Awards 2020 feststeht.

 


Über den SpaceNet Award

Der SpaceNet Award ist ein Literatur- und Bildpreis, der 2013 anlässlich des 20-jährigen Firmenjubiläums der SpaceNet AG ins Leben gerufen wurde und im zweijährlichen Turnus verliehen wird. Ausgezeichnet werden beim SpaceNet Award Kurzgeschichten und Bilder. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden durch eine jeweils dreiköpfige unabhängige Bild- und Textjury ermittelt. Neben den drei Hauptpreisen wird seit 2016 auch ein Nachwuchspreis in jeder der beiden Kategorien Literatur und Photographie verliehen. Die besten 30 Bilder und Geschichten werden in einer Buchpublikation des SpaceNet Verlags veröffentlicht. Das Preisgeld in Höhe von insgesamt 6.200 Euro wird von der SpaceNet AG gestiftet.

 

 

Über SpaceNet

Die SpaceNet AG bietet seit 1993 als unabhängiger Fullservice-Internetprovider Unternehmen Lösungen rund um das Internet an. SpaceNet ist spezialisiert auf das Hosting von Anwendungen für Geschäftsmodelle wie etwa E-Commerce-Lösungen, die hochverfügbare IT-Umgebungen voraussetzen. Als Outsourcing-Partner betreibt SpaceNet für seine Kunden sowohl einzelne Anwendungen und Services in seinen Rechenzentren, übernimmt aber auch den kompletten Betrieb der Unternehmens-IT.

Als Anbieter von Cloud-Lösungen wie Mailarchiv, Mail-Dienste oder Hosting Continuity erdet SpaceNet die Cloud. Denn diese Lösungen brauchen als Basis Rechenzentren mit hochperformanter, stabiler und zuverlässiger Infrastruktur. SpaceNet hält die Daten in zwei lokal getrennten Hochsicherheitsrechenzentren in München redundant vor. Ein eigenes Backbone liefert eine unabhängige Infrastruktur mit Schnittstellen zu den weltweit wichtigsten Knotenpunkten und garantiert so hohe Übertragungsraten.

Derzeit profitieren zirka 1.200 Geschäftskunden wie Antenne Bayern oder der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) von den Dienstleistungen der SpaceNet AG. Das Münchener Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter und ist zertifiziert nach dem Sicherheitsstandard ISO 27001.

 

Pressekontakt

wortratundtat
Sven Goeddel
Kaiserhofstraße 16
60313 Frankfurt am Main
Mobil: (0175) 8074164
sven.goeddel@wortratundtat.de
www.wortratundtat.de/

SpaceNet AG
Dr. Joachim Gartz
Tel.: (089) 323 56-263
Fax: (089) 323 56-299
presse@space.net