SpaceNet Logo

 

Nützliche Tipps und Informationen zum Umgang mit dem

Internetprotokoll IPv6 haben wir für Sie in einer Checkliste zusammengestellt.

Sie können die Liste kostenlos herunterladen:

Auf der Seite IT-Expertenwissen unter Gratis Download.

 

Cloud bringt Kinder auf Wolke 7

Das Motto & Motiv

Fische_und_Wolken
Text_Kalenderrueckseite

Schon immer sehen Kinderaugen mehr: Auch Wolken sind für sie mehr als eine Ansammlung von feinen Wassertröpfchen.
Der große Kreativ-Wettbewerb des Münchner Internet-Serviceproviders SpaceNet und des Deutschen Kinderschutzbunds Landesverband Bayern e.V. rief Schüler ab sechs Jahren auf, ihre Wolken-Phantasien zu malen oder zu photographieren.
Eine unabhängige Jury nominierte 100 Bilder, die alle einen Preis gewonnen haben. Aus den zwölf kreativsten Werken entstand ein Kalender, dessen kompletter Erlös dem Deutschen Kinderschutzbund Landesverband Bayern e.V. zu Gute kam.

Mit dem Mal- und Photowettbewerb
unter dem Motto „Wolken“ verbindet Initiator SpaceNet Kreativitätsförderung und soziales Engagement.

„Wir waren gespannt, wie die Kinder das Thema Wolken künstlerisch umsetzen und welche Parallelen es dabei zur Interpretation der Cloud gibt“, betonte SpaceNet-Vorstand Sebastian von Bomhard.
Wer seine Ideen und Phantasien am einfallsreichsten aufs Papier brachte, konnte tolle Preise gewinnen und hat gleichzeitig anderen Kindern in schwierigen Lebenssituationen geholfen. Erlaubt waren Photos, Zeichnungen, Graphiken oder auch Cartoons.

 

Jury

  • Ekkehard Mutschler, Deutscher Kinderschutzbund e.V., Vorstand des Landesverbandes Bayern
  • Andreas Eberl, Leiter Projekte und individuelle Dienstleistungen bei der SpaceNet AG
  • Markus Tischner, Filmemacher und Photograph 
  • Susanne Sieben-Pröschel, Rektorin der Grundschule Neubiberg 
  • Bärbel Schöps, Geschäftsführerin der Grafikagentur Punktschmiede

Gewinner Kreativ-Wettbewerb

Kreative_Wolkenbilder

Aus 100 nominierten Einsendungen wurden Preise in drei Altersklassen vergeben:

Unsere 1. Plätze des Schüler-Kreativwettbewerbs gingen an:

  • Hannes Bonnkirch (6-10 Jahre)
  • Maria Rapoport (11-14 Jahre)
  • Corinna Kreiner (ab 15 Jahre)

Die Gewinner, die es in den Kalender geschafft haben, sind:

  • Klasse 4a / B. Oeckerath „Die Wolkenkinder“
  • Anna-Lena Liedl
  • Laura Hähnert Martin
  • Emma Delisimunovic
  • Ekaterini Pantelidou
  • Elisabeth Schneider
  • Angelina Nickel
  • Hannes Bonnkirch
  • Alina Baschirov
  • Alina Rörich
  • Maria Rapoport
  • Corinna Kreiner
  • Julia Lagareishvilli

Auszug der Gewinnerbilder

Bild-Sonnenuntergang-Berge-Vogel
Wolkenbild-Luftballons
Berge-Wasser
bunte-Wolken
Bild-Regenbogen-Sonne
Wolkenbild-Regenbogen

Auszug der Kalenderbilder

Bild-Kalenderblatt-Februar
Bild-Kalenderblatt-Maerz
Bild-Kalenderblatt-Mai

Kinder helfen Kindern

Spendenuebergabe_vor_SpaceNet_Haus

 

Aus den nominierten Bildern stellten wir einen Jahreskalender 2014 zusammen, der auch im Buchhandel zu kaufen war. Den Erlös aus den verkauften Kalendern erhielt der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Bayern e.V., der Kinder in schwierigen Lebenssituationen unterstützt.SpaceNet als Veranstalter dieses Wettbewerbs finanzierte die Produktion des Kalenders, die Gewinne und das Fest.Über den Deutschen Kinderschutzbund Landesverband Bayern e.V.Das Kind steht im Mittelpunkt der Arbeit des Kinderschutzbundes. Wir reden mit den Kindern und nicht nur über sie. Wir handeln vor Ort und unsere Aktivitäten kommen direkt den Menschen zugute. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ausgebildet und auf ihre Aufgaben vorbereitet.Alle Aktivitäten basieren auf einem fachlichen Konzept. Im Bundesverband des DKSB sind 16 Landesverbände und über 430 Orts- und Kreisverbände vertreten. Der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Bayern e.V. ist Dachverband für 60 Orts- und Kreisverbände. Auf der Grundlage seiner Satzung und des Leitbildes verfolgt der Kinderschutzbund in Bayern folgende Ziele:

  • Mitarbeit an der Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte des Kindes

  • Mitarbeit an der Verwirklichung einer kinderfreundlichen Gesellschaft

  • Fachliche und organisatorische Unterstützung der Orts- und Kreisverbände

  • Lobbyarbeit auf Landesebene für Familien und ihre Kinder

  • Erarbeitung sozialpolitischer Stellungnahmen und Resolutionen