Zum Hauptinhalt springen

SpaceNet unterstützt die Macher Münchens

München, 04. März 2019. Die Make Munich, Süddeutschlands größtes Macher- und DIY-Festival für technikbegeisterte Selbermacher, lockte zahlreiche Besucher am Wochenende in die Zenith-Halle. SpaceNet unterstützte das Festival mit der IT-Infrastruktur während der Veranstaltung und tauschte sich mit den Technikfans zum Thema Digitalisierung, Vernetzung und innovative IT-Projekte vor Ort aus.

Messestand der SpaceNet AG

Die Make Munich in München ist eine Veranstaltung für die Selbermacher der nächsten Generation. Über 140 Vereine und Unternehmen waren vor Ort und präsentierten viele spannende DIY-Projekte für Technik-Fans.

Von den Möglichkeiten analoge Gegenstände zu digitalisieren, Kreditkarten hackersicher zu machen bis hin zum Erstellen von 3D-Schokolade. Für die Besucher gab es Vieles zu bestaunen und vor allem selbst auszuprobieren.

In unterschiedlichen Räumen konnten die Besucher selbst löten, drucken und programmieren und sich Anregungen und Impulse holen. In über 40 Mitmach-Workshops wurden Fertigkeiten vermittelt, um selbst kreativ und erfinderisch tätig zu werden und Dinge mit digitalen Techniken oder handwerklichem Geschick zu fertigen.

SpaceNet unterstützte das Festival mit der WLAN-Infrastruktur und tauschte sich als Münchener Provider und Internetexperte zum Thema Digitalisierung, Vernetzung und innovative IT-Projekte mit den Machern vor Ort aus. Die Make Munich wird gefördert von der Landeshauptstadt München, Referat Arbeit und Wirtschaft und fand dieses Jahr zum sechsten Mal statt.
 

Über Make Munich

Make Munich ist das jährlich stattfindende Maker und DIY Messefestival in München. Aussteller präsentieren auf der Make Munich neue Trends und Innovationen aus den Bereichen Internet of Things (IoT), Virtual Reality, Hacking sowie 3D-Druck. Dabei stehen auf der Makermesse das Basteln, Bauen, Erfinden, Experimentieren, Lernen, Recyceln, Inspirieren und Spaß im Mittelpunkt. Verschiedene Workshops und Vorträge ergänzen die Make Munich, die agierenden Makern eine Plattform zum Austausch und zur Präsentation bietet.


Über SpaceNet

Die SpaceNet AG unterstützt mit ihren über 120 Mitarbeitern IT-Verantwortliche und Geschäftsführer darin, eine starke Unternehmens-IT aufzubauen, am Laufen zu halten und strategisch klug mit den digitalen Möglichkeiten weiterzuentwickeln. Dabei bietet sie gemanagte IT-Services, Support und Management für Non-Standard Applikationen, 7x24-Service, persönliche Beratung und sichere Cloud-Dienste.

Die SpaceNet AG betreibt ihre Cloud- und IT-Services in zwei redundanten Hochsicherheitsrechenzentren in München. Ein drittes entstand gerade mit dem SDC SpaceNet DataCenter in Kirchheim bei München. Es erfüllt alle Anforderungen der neusten Version der derzeit ausschlaggebenden Norm EN 50600 VK4. Die SpaceNet AG ist zertifiziert nach dem Sicherheitsstandard ISO 27001 und arbeitet nach ITIL.

Das Münchener Unternehmen legt seit 20 Jahren großen Wert auf die Ausbildung und wurde von der IHK mit dem Zertifikat Ausbildungsbetrieb 2019 ausgezeichnet.

SpaceNet betreut rund 1.200 Kunden wie Antenne Bayern und den Münchener Verkehrs- und Tarifverbund (MVV). Zur SpaceNet-Unternehmensfamilie gehören die SDC SpaceNet DataCenter GmbH & Co. KG und die brück IT GmbH, ein Systemhaus spezialisiert auf Services und Software für Rechtsanwälte.

Das Münchener Unternehmen zählt zu den Internetpionieren der Branche und wurde 1993 vom heutigen Vorstand Sebastian von Bomhard gegründet, der es inzwischen zusammen mit Michael Emmer leitet.

Pressekontakt

SpaceNet AG

Katja Holzer
Tel.: (089) 323 56-181
Fax: (089) 323 56-299
presse@space.net