Zum Hauptinhalt springen

SpaceNet auf dem DataCenter Day 2019 in Würzburg

München, 21. Oktober 2019. Auf dem DataCenter Day in Würzburg treffen sich Rechenzentrumsverantwortliche, IT-Dienstleister und Experten, um sich über Themen wie Facility & Operations, Energie & Kühlung, Sicherheit, Interconnectivity, Cloud und Hyperkonvergenz auszutauschen. SpaceNet ist mit einem Stand und Vorträgen vor Ort.

Veranstaltungen bei SpaceNet

In diesem Jahr setzt der DataCenter Day am 22. Oktober auf die gesamtheitliche Betrachtung von IT und Facility. So stehen nicht nur klassische Rechenzentrums-Themen, sondern auch ergänzende Bereiche wie Datacenter- und IT-Automatisierung auf der Agenda.

In diesem hochkarätigen Umfeld mit spannenden Vorträgen darf die SpaceNet AG mit seinem SDC Datacenter, einem der modernsten Hochsicherheitsrechenzentren Europas, das gerade in Kirchheim bei München gebaut wird, natürlich nicht fehlen.

Der Projektleiter des SDC Datacenter, Richard Hartmann, der im letzten Jahr für seinen Vortrag beim DataCenter Day mit dem „Best Speaker Award“ ausgezeichnet wurde, verspricht mit seinem diesjährigen Vortrag „CAMPFIRE II: Der Weg zum eigenen Rechenzentrum“ (17:20-18 Uhr) aufschlussreiche Einblicke in Planung, Bau und Inbetriebnahme eine Rechenzentrums und die damit verbundenen Herausforderungen.

Eine interessante Grundlage für Gespräche wird sicher die Diskussion von Richard Hartmann, Dr. Béla Waldhauser, CEO Telehouse, Dr. Jens Struckmeier, Grüner & CTO Cloud & Heat zum Thema „UNDER PRESSURE – Die Krise als Chance“ (16:35-17:20) liefern.

Weitere Informationen zum DataCenter Day 2019


Über SpaceNet

Die SpaceNet AG unterstützt mit ihren über 120 Mitarbeitern IT-Verantwortliche und Geschäftsführer darin, eine starke Unternehmens-IT aufzubauen, am Laufen zu halten und strategisch klug mit den digitalen Möglichkeiten weiterzuentwickeln. Dabei bietet sie gemanagte IT-Services, Support und Management für Non-Standard Applikationen, 7x24-Service, persönliche Beratung und sichere Cloud-Dienste.

Die SpaceNet AG betreibt ihre Cloud- und IT-Services in zwei redundanten Hochsicherheitsrechenzentren in München. Ein drittes entsteht gerade mit dem SDC SpaceNet DataCenter in Kirchheim bei München. Es erfüllt alle Anforderungen der neusten Version der derzeit ausschlaggebenden Norm EN 50600 VK4. Die SpaceNet AG ist zertifiziert nach dem Sicherheitsstandard ISO 27001 und arbeitet nach ITIL.

Das Münchener Unternehmen legt seit 20 Jahren großen Wert auf die Ausbildung und wurde von der IHK mit dem Zertifikat Ausbildungsbetrieb 2019 ausgezeichnet. SpaceNet bietet seinen Mitarbeitern flexible Arbeitszeitmodelle an und arbeitet erfolgreich mit verschiedenen Wiedereinstiegsinitiativen zusammen. SpaceNet erhielt dafür das Siegel „Zukunftsfähige Unternehmenskultur“ der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA).

SpaceNet betreut rund 1.200 Kunden wie Antenne Bayern und den Münchener Verkehrs- und Tarifverbund (MVV). Zur SpaceNet-Unternehmensfamilie gehören die SDC SpaceNet DataCenter GmbH & Co. KG und die brück IT GmbH, ein Systemhaus spezialisiert auf Services und Software für Rechtsanwälte.

Das Münchener Unternehmen zählt zu den Internetpionieren der Branche und wurde 1993 vom heutigen Vorstand Sebastian von Bomhard gegründet, der es inzwischen zusammen mit Michael Emmer leitet.

Pressekontakt

punktgenau PR

Christiane Schlayer
Salamanderweg 5
84034 Landshut
Tel.: (0911) 9644332
Mobil: (0179) 5053522
christiane.schlayer@punktgenau-pr.de
www.punktgenau-pr.de

SpaceNet AG

Katja Holzer
Tel.: (089) 323 56-181
Fax: (089) 323 56-299
presse@space.net