SpaceNet Logo
01
Jan

Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins Jahr 2016

München, 01. Januar 2016. Ein abwechslungsreiches und spannendes Jahr 2015 ist für uns zu Ende gegangen. Wir möchten uns ganz herzlich bei unseren Kunden, Partnern und Mitarbeitern für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken.

Einige Highlights, über die wir uns in letzten Jahr besonders gefreut haben:
Die Cloud ist in aller Munde, aber wie profitiert man am besten als mittelständisches Unternehmen von skalierbaren IT-Lösungen? Die Antwort lautet seit November 2015: ganz einfach mit SpaceNet Cloudissimo!Cloudissimo adressiert die steigende Nachfrage nach sicheren, hochverfügbaren und gleichzeitig flexibel anpassbaren Produktivlösungen für kleine und mittlere Unternehmen in der Cloud. Der Dreh- und Angelpunkt: Sämtliche der Lösung anvertraute Daten sind in unseren ISO 27001-zertifizierten Hochsicherheits-Rechenzentren redundant abgelegt. Alle SpaceNet-Rechenzentren sind in Deutschland und das wird auch in Zukunft so bleiben. Damit ist sichergestellt, dass sensible Kundendaten nicht unbeabsichtigt auf möglicherweise unsichere Server im Ausland gelangen. SpaceNet verfügt über eine hochperformante, stabile und zuverlässige Infrastruktur mit eigenem Backbone sowie Schnittstellen zu den weltweit wichtigsten Knotenpunkten.

Ein besonderes Highlight war für uns zudem die riesige Resonanz auf unseren SpaceNet Award 2015/2016 überrascht. Der SpaceNet Award bricht alle Rekorde. Es sind über 700 Beiträge bei uns eingegangen. Das bedeutet eine Menge Lesestoff für die Jury, die bis Ende Januar die 30 besten Geschichten und Bilder auswählen wird. Am 15. April 2016 steigt dann die große Award Gala in der Münchner Kult-Location Wirtshaus zum Schlachthof.

Das Cloud Weißwurstfrühstück, das wir gemeinsam mit dem Starnberger Systemhaus Eickelschulte durchführen, hat sich als erfolgreiche Veranstaltung etabliert und wird in 2016 in der Hirschau fortgesetzt. Beim unserem letzten Termin hatten wir über 40 Teilnehmer. Die Vorteile der Cloud für den Mittelstand war auch das Thema des Video Interviews, das SpaceNet Vorstand Sebastian von Bomhard und und Martin Eickelschulte, Vorstand der Eickelschulte AG, mit speicherguide.de geführt haben. Das nächste Cloud Weißwurstfrühstück findet übrigens am 5. Februar 2016 statt. Vielleicht sind Sie ja auch mit dabei?

Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches, glückliches und gesundes Jahr 2016!

Über SpaceNet

Die SpaceNet AG bietet seit 1993 als unabhängiger Fullservice-Internetprovider mittelständischen Unternehmen bundesweit Lösungen rund um das Internet an. SpaceNet ist spezialisiert auf das Hosting von Anwendungen für Geschäftsmodelle wie etwa E-Commerce-Lösungen, die hochverfügbare IT-Umgebungen voraussetzen. Als versierter Outsourcing-Partner betreibt SpaceNet für seine Kunden sowohl einzelne Anwendungen und Services in seinen Rechenzentren, übernimmt aber auch den kompletten Betrieb der Unternehmens-IT.
Als Anbieter ausgereifter Cloud-Lösungen wie Mailarchiv, Mail-Dienste oder Hosting Continuity folgt SpaceNet dem Leitsatz „SpaceNet erdet die Cloud“. Denn Cloud-Lösungen brauchen als Basis Rechenzentren mit hochperformanter, stabiler und zuverlässiger Infrastruktur. SpaceNet hält die Daten in zwei lokal getrennten Hochsicherheitsrechenzentren in München redundant vor. Ein eigenes Backbone liefert eine unabhängige Infrastruktur mit Schnittstellen zu den weltweit wichtigsten Knotenpunkten und garantiert so hohe Übertragungsraten.
Derzeit profitieren zirka 1.200 Geschäftskunden wie Antenne Bayern oder der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) von den Dienstleistungen der SpaceNet AG. Das Münchner Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter und ist zertifiziert nach dem Sicherheitsstandard ISO 27001.

Pressekontakt

SpaceNet AG
Dr. Joachim Gartz
Tel.: (089) 323 56-263
Fax: (089) 323 56-299
presse@space.net

 

Pressemitteilung zum Download