SpaceNet Logo

Anekdoten zum Internet und wie war es vor 20 Jahren.


Hallo, ist da das Internet?


Da war da noch der Anrufer, der sich 1994 erkundigte, ob wir

die deutsche Vertretung der Firma „Internet“ seien.


Die korrekte Antwort hätte ihm weniger gebracht als unsere Antwort:

„Ja, wenn Sie so wollen.“

18
Mai

SpaceNet-Experte Gert Döring spricht erneut beim IPv6-Kongress

München, 18. Mai. 2010. Gert Döring, IPv6-Spezialist bei der SpaceNet AG, ist auch in diesem Jahr als Referent auf dem IPv6-Kongress in Frankfurt (20. und 21. Mai 2010) vertreten. „Wir haben die Lokalisten IPv6-fähig gemacht und es hat gar nicht weh getan!“ – so lautet das Thema seines Vortrags.


Zum Hintergrund: IPv6 leidet noch immer unter dem „Henne-und-Ei-Problem“: Es fehlt an Content, und es fehlt an (Massen)-Providern. „Speziell die Content-Provider glänzen durch stets neue Ausreden, warum IPv6 nicht möglich ist“, sagt Döring. Um zu zeigen, dass es anders geht, wurde in Zusammenarbeit zwischen der SpaceNet AG als Provider und dem Kunden die Community-Plattform www.lokalisten.de IPv6-fähig gemacht. Der Vortrag erklärt die technische Vorgehensweise und die dabei gelösten Probleme.

Der IPv6-Kongress in Frankfurt wird von der DE-CIX, dem Magazin iX und Heise Netze zum zweiten Mal veranstaltet. An den zwei Kongress-Tagen werden die wichtigsten Fragen zum Thema IPv6 erörtert. Lesen Sie mehr zum IPv6-Kongress.