SpaceNet Logo

Anekdoten zum Internet und wie war es vor 20 Jahren.


Hallo, ist da das Internet?


Da war da noch der Anrufer, der sich 1994 erkundigte, ob wir

die deutsche Vertretung der Firma „Internet“ seien.


Die korrekte Antwort hätte ihm weniger gebracht als unsere Antwort:

„Ja, wenn Sie so wollen.“

15
Dez

SpaceNet erstellt Webauftritt der Ausstellung „Im Licht des Südens“

München, 15. Dezember 2011. Eine neue Sonderausstellung „Licht des Südens“ präsentiert die Archäologische Staatssammlung München ab dem 16. Dezember. Neugierig auf die Ausstellung macht die eigens geschaffene Internetseite www.im-licht-des-suedens.de. Als Förderer und Unterstützer übernahm der Münchener Internet-Serviceprovider SpaceNet die Gestaltung und den Betrieb der Website.

 

Die neue große Sonderausstellung in der Archäologischen Staatssammlung München widmet sich den Beziehungen zwischen dem Mittelmeerraum und Nordeuropa von der Steinzeit bis in die Römerzeit. Dafür werden über 500 einzigartige Exponate aus den berühmtesten Museen Italiens erstmalig prominenten Objekten aus den großen Museen nördlich der Alpen gegenüber gestellt.

 

Fasziniert von diesen „Begegnungen und Auseinandersetzungen der Kulturen, die in der Antike wie auch heute noch das Denken und Verhalten beeinflussen“, hat der Internet-Serviceprovider SpaceNet die Ausstellung mit seinen Mitteln unterstützt: Das Sponsoring umfasst den grafischen Entwurf der Seite, die technische Umsetzung und natürlich auch das Hosting im SpaceNet-Rechenzentrum. Die Seite gibt einen Überblick über die gesamte Ausstellung, liefert Informationen zu den einzelnen Themengebieten wie Auf dem Markt“, Transport und Verkehr“ oder Kommunikation in Bild und Schrift“ sowie organisatorische Details wie Öffnungszeiten und das umfangreiche Rahmenprogramm für Erwachsene, Schüler und Familien.

 

„Wer sich für die Zukunft interessiert, muss sich unbedingt mit der Vergangenheit beschäftigen“, begründet SpaceNet-Vorstand Sebastian von Bomhard das kulturelle Engagement. 


 

Die Ausstellung öffnet am 16. Dezember 2011 seine Tore und ist bis 27. Mai 2012 zu besuchen. Die Website macht Lust darauf: www.im-licht-des-suedens.de.

 

Über SpaceNet
Die SpaceNet AG bietet seit 1993 als unabhängiger Fullservice-Internetprovider mittelständischen Unternehmen bundesweit Lösungen rund um das Internet an, von Standardapplikationen bis hin zu komplexen Großprojekten. Das Produkt- und Dienstleistungsportfolio reicht vom Internetzugang über Hosting, Sicherheits- und E-Mail-Lösungen bis hin zum individuellen Webauftritt. Ein eigenes Backbone ermöglicht eine unabhängige Infrastruktur mit Schnittstellen zu den weltweit wichtigsten Knotenpunkten und sorgt so für hohe Übertragungsraten.

 

Derzeit profitieren zirka 1.200 Geschäftskunden wie ANTENNE BAYERN, der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) oder die Lokalisten von den Dienstleistungen der SpaceNet AG. Das Unternehmen hat seinen Sitz in München, beschäftigt 80 Mitarbeiter und ist zertifiziert nach dem Sicherheitsstandard ISO 27001.

 

Pressekontakt
punktgenau PR
Evi Hierlmeier
Salamanderweg 5
84034 Landshut
Tel.: (0871) 6606310
Mobil: (0178) 5231929
evi.hierlmeier@punktgenau-pr.de
www.punktgenau-pr.de

 

SpaceNet AG
Katja Holzer
Tel.: (089) 323 56-181
Fax: (089) 323 56-299
presse@space.net
 

Pressemitteilung zum Download