SpaceNet Logo

Anekdoten zum Internet und wie war es vor 20 Jahren.


Hallo, ist da das Internet?


Da war da noch der Anrufer, der sich 1994 erkundigte, ob wir

die deutsche Vertretung der Firma „Internet“ seien.


Die korrekte Antwort hätte ihm weniger gebracht als unsere Antwort:

„Ja, wenn Sie so wollen.“

18
Dez

Gelungenes Sponsoring

München, 18. Dezember 2007. Rund 100 Besucher informierten sich auf dem spannenden Infotag „web.in.bewegung“ im Kulturzentrum Gasteig über das Thema Web 2.0. Der Veranstalter, die Münchner Volkshochschule (MVHS), verpflichtete dafür zwölf kompetente Referenten für spannende Themen. Als Hauptsponsor kann auch der Münchener Internetprovider SpaceNet auf den Erfolg des Kongresses stolz sein.

 

Der Hype um Web 2.0 mit seinen Weblogs, Podcasts, Ajax oder Second Life weicht einer realistischeren Betrachtungsweise. Das „Web der zweiten Generation“ muss sich der Diskussion stellen, welchen Nutzen die neuartigen Kommunikationsformen im Internet den Anwendern bringen.

 

„Web 2.0 verändert das Internet. Werden seine Möglichkeiten sinnvoll eingesetzt, bringt es für Unternehmen und Privatanwender neue Chancen und mehr Nutzen. Wir als Internetprovider, die wir Unternehmen mit zuverlässiger Internettechnik versorgen, betrachten deshalb dieses Event als ideale Sponsoring-Plattform für unser Unternehmen“, meint Michael Emmer, Vertriebsleiter bei der SpaceNet AG.

 

Die VHS und ihre Sponsoren haben mit dem Kongress ins Schwarze getroffen: An die 100 Besucher trafen sich im Kulturzentrum Gasteig, interessierte VHS-Teilnehmer ebenso wie Webdesigner, Webentwickler, Entscheider und Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen, die sich Ideen und Themen für die Gestaltung des eigenen Schulungsprogramms holten. Die Referenten beleuchteten Web 2.0 in Vorträgen aus verschiedenen Blickwinkeln – aus technischer Sicht bis hin zu Rechts- und Sicherheitsfragen. In neun Workshops wurden die verschiedenen Facetten des Web 2.0 anschaulich und nachvollziehbar dargestellt. „Die Veranstaltung ist sehr informativ und hat mich wirklich weiter gebracht“, betont Maschinenbauingenieur Wilhelm Schittler, der aus rein privaten Gründen den Gasteig besuchte. „Erfreulich großes Interesse“ verzeichnet auch einer der Referenten, Albert Warnecke von der Firma Bandikut.

 

„Wir haben bei unseren Kursteilnehmern einen großen Bedarf an Informationen über Web 2.0 festgestellt“, erklärt Michael Widl-Stüber, Leiter Fachgebiet Internet und Multimedia bei der MVHS. Seine Idee war es, eine Alternative zu den großen Medientagen München zu schaffen. In dem Kongress „web.in.bewegung“ will Widl-Stüber aktuelle und qualitativ hochwertige Informationen rund um das Internet praxisnah und in konzentrierter Form einer breiteren Zielgruppe nahebringen, die von den Großveranstaltungen weniger angesprochen werden. „Die Rechnung ist aufgegangen.“ Im nächsten Jahr ist der Kongress bereits fester Bestandteil der VHS-Aktivitäten und auch die Sponsoren sind wieder gefragt. Und Michael Emmer verspricht: „Wir sind auf jeden Fall mit SpaceNet wieder dabei.“

 

 

Über SpaceNet
Die SpaceNet AG bietet seit 1993 als unabhängiger Fullservice-Internetprovider mittelständischen Unternehmen bundesweit Lösungen rund um das Internet an, von Standardapplikationen bis hin zu komplexen Großprojekten. Das Produkt- und Dienstleistungsportfolio reicht vom Internetzugang über Hosting, Sicherheits- und Mail-Lösungen bis hin zum individuellen Webauftritt. Ein eigenes Backbone ermöglicht eine unabhängige Infrastruktur mit Schnittstellen zu den weltweit wichtigsten Knotenpunkten und sorgt so für hohe Übertragungsraten. Derzeit profitieren zirka 2.000 Geschäftskunden wie Antenne Bayern, der Flughafen München und der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) von den Dienstleistungen der SpaceNet AG. Das Unternehmen ist in München beheimatet und beschäftigt 68 Mitarbeiter.

 

Pressekontakt:
Werdandi PR

Niederlassung München
Evi Hierlmeier
Tel.: (089) 60 60 15-98
Fax: (089) 60 60 15-99
E-Mail: evihierlmeier@werdandi.de
Internet: www.werdandi.de

 

SpaceNet AG
Katja Holzer
Tel: (089) 323 56-0
Fax: (089) 323 56-299
E-Mail: presse@space.net
Internet: www.space.net

 

Pressemitteilung