SpaceNet Logo

Anekdoten zum Internet und wie war es vor 20 Jahren.


Hallo, ist da das Internet?


Da war da noch der Anrufer, der sich 1994 erkundigte, ob wir

die deutsche Vertretung der Firma „Internet“ seien.


Die korrekte Antwort hätte ihm weniger gebracht als unsere Antwort:

„Ja, wenn Sie so wollen.“

28
Mär

Führungsduo bei der SpaceNet AG: Michael Emmer wird Vorstand Ausbau der SpaceNet zum Managed Service Provider Nummer 1 in Bayern

München, 28. März 2018. Zum 1. April 2018 wird Michael Emmer neben Sebastian von Bomhard Vorstand des Internetproviders SpaceNet. Der Serviceprovider und Internetpionier SpaceNet, der seit 1993 Internetdienstleistungen für Geschäftskunden anbietet, möchte damit seine Marktposition zum Managed Service Provider Nummer 1 in Bayern weiter ausbauen. Zuletzt hat die SpaceNet AG mit ihrer vielbeachteten Klage gegen die Vorratsdatenspeicherung für Aufsehen in der Internetwirtschaft gesorgt.

Der Aufsichtsrat der SpaceNet AG hat Michael Emmer mit Wirkung zum 1. April 2018 auf fünf Jahre als weiteren Vorstand bestellt. Vorstand Michael Emmer leitet künftig das gesamte operative Geschäft der SpaceNet AG und ist für die Unternehmensentwicklung verantwortlich. Ziel ist der weitere Ausbau des Managed Service und Hosting Providers SpaceNet als verlässlicher Partner für Unternehmen im Umfeld der sicheren und datenschutzkonformen Cloud-Dienste mit Rechenzentrumsstandorten in Deutschland, um den Herausforderungen des Marktes bestens gewachsen zu sein.

Michael Emmer war zuletzt Leiter Vertrieb und Prokurist und ist seit vielen Jahren enger Vertrauter von Gründer und Vorstand Sebastian von Bomhard. Gemeinsam mit ihm hat Michael Emmer wichtige strategische Entscheidungen des Unternehmens eingeleitet und das Wachstum des Unternehmens auf heute 125 Mitarbeiter begleitet. Der Betriebswirt Emmer ist seit 17 Jahren im Unternehmen tätig und leitete zuletzt Vertrieb, Produktmanagement und den Einkauf. Seinen Einstieg bei SpaceNet hatte er als Leiter der internen Webagentur „WEPS“. Sebastian von Bomhard fokussiert sich in Zukunft stärker auf die Unternehmensstrategie sowie das weitere Wachstum der SpaceNet durch neue Produkte und Lösungen, aber auch durch Zukäufe und neue Kooperationen. Daneben führt von Bomhard die Geschäfte der meisten SpaceNet-Tochterunternehmen wie zum Beispiel die der Rechenzentrumstochter SDC DataCenter GmbH & Co KG.


Michael Emmer, neuer Vorstand der SpaceNet AG: „Obwohl ich nach so langer Zeit fast jeden Stein im Unternehmen kenne, ist es für mich eine besondere Ehre und Herausforderung in der Rolle des Vorstands die Zukunft der SpaceNet mitzugestalten. Ich werde aber nicht alles umkrempeln. Wir werden weiterhin ein Provider zum Anfassen sein, bei dem Unternehmer sich anschauen können, wo ihre Daten sind und der persönliche Kontakt zum Kunden eine wichtige Rolle spielt.“ „Michael Emmer ist ein vertrauter Wegbegleiter und ein Freund mit großer Erfahrung. Ich kann mir keinen besseren Kandidaten für das neu geschaffene weitere Vorstandsamt vorstellen“, sagt Sebastian von Bomhard zu diesem Schritt.

Bildmaterial Sebastian von Bomhard, Michael Emmer

 

Über SpaceNet

Die SpaceNet AG bietet seit 1993 als unabhängiger Fullservice-Internetprovider Unternehmen Lösungen rund um das Internet an. SpaceNet ist spezialisiert auf das Hosting von Anwendungen für Geschäftsmodelle wie etwa E-Commerce-Lösungen, die hochverfügbare IT-Umgebungen voraussetzen. Als Outsourcing-Partner betreibt SpaceNet für seine Kunden sowohl einzelne Anwendungen und Services in seinen Rechenzentren, übernimmt aber auch den kompletten Betrieb der Unternehmens-IT.

Als Anbieter von Cloud-Lösungen wie Mailarchiv, Mail-Dienste oder Hosting Continuity erdet SpaceNet die Cloud. Denn diese Lösungen brauchen als Basis Rechenzentren mit hochperformanter, stabiler und zuverlässiger Infrastruktur. SpaceNet hält die Daten in zwei lokal getrennten Hochsicherheitsrechenzentren in München redundant vor. Ein eigenes Backbone liefert eine unabhängige Infrastruktur mit Schnittstellen zu den weltweit wichtigsten Knotenpunkten und garantiert so hohe Übertragungsraten.

Derzeit profitieren zirka 1.200 Geschäftskunden wie Antenne Bayern oder der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) von den Dienstleistungen der SpaceNet AG. Das Münchener Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter und ist zertifiziert nach dem Sicherheitsstandard ISO 27001.


Pressekontakt

wortratundtat
Melanie Steidle
Kaiserhofstraße 16
60313 Frankfurt am Main

melanie.steidle@wortratundtat.de
www.wortratundtat.de/

 

SpaceNet AG
Katja Holzer
Tel.: (089) 323 56-191
Fax: (089) 323 56-299
presse@space.net