SpaceNet Logo

Anekdoten zum Internet und wie war es vor 20 Jahren.


Hallo, ist da das Internet?


Da war da noch der Anrufer, der sich 1994 erkundigte, ob wir

die deutsche Vertretung der Firma „Internet“ seien.


Die korrekte Antwort hätte ihm weniger gebracht als unsere Antwort:

„Ja, wenn Sie so wollen.“

19
Jun

automatica/IT2Industry: SpaceNet erdet die Cloud auf Münchener Boden

München, 19. Juni 2018. Mit dem neu integrierten Themenbereich IT2Industry in Halle B4 verdeutlicht die diesjährige automatica Besuchern das direkte Zusammenspiel von Unternehmen der klassische IT und Anbietern von Industrie-4.0-/IoT-Anwendungen. Unter dem Motto „Wir erden die Cloud auf Münchener Boden“ präsentiert sich die Münchener SpaceNet AG in Halle B4/Stand 107 als Fullservice-Partner für Unternehmens-IT und IT-Plattformen.

Eingebettet in die automatica als internationale Leitmesse für Robotik und Automation, verspricht der eigene Themenbereich IT2Industry den Besuchern IT-Lösungen für Industrie 4.0. Neben Lösungen für die Smart Factory geht es auf der IT2Industry um M2M-Kommunikation, Digital Twin, Industrial IT-Security, Cloud Computing, Big Data, Connectivity, Virtual Reality, Predictive Maintenance und spezifische Software und Systeme wie MES, ERP, PPS etc.

Als Hosting- und Cloud-Spezialist ist für SpaceNet die Messe mit ihrem Ansatz „IT und intelligente Produktionsautomatisierung zusammenzubringen“ eine ideale und interessante Plattform. Denn in Zeiten von Industrie 4.0 und IoT werden Themen wie Cloud Computing und hochverfügbare, sichere Lösungen für Unternehmen zu einem zunehmend wichtigen Produktions-, Effizienz- und Wettbewerbsfaktor. Die Folge: Der Bedarf an Rechenzentren sowie externen Rechenzentren wächst. Und dies am liebsten zuverlässig, sicher und in Deutschland – um die Produktion nicht zu gefährden.

IT-Lösungen eine zuverlässige und sichere „Heimat“ zu geben, ist seit beinahe 25 Jahren das Kerngeschäft des Münchener Fullservice-Internetproviders. Besonders Lösungen „in der Cloud“ benötigen als Basis Rechenzentren mit hochperformanter, stabiler und zuverlässiger Infrastruktur. SpaceNet betreibt derzeit zwei und künftig drei lokal getrennte Hochsicherheitsrechenzentren im Raum München. Ein eigenes Backbone liefert eine unabhängige Infrastruktur mit Schnittstellen zu den weltweit wichtigsten Knotenpunkten und garantiert so hohe Übertragungsraten.

Der Münchener Fullservice-Internetprovider beteiligt sich zusätzlich auch am Veranstaltungsprogramm im IT2Industry-Forum (IT2I-Forum) in Halle B4/Stand 216.

Interessante Aufschlüsse verspricht die Podiumsdiskussion zum Thema IoT-Plattformen an der SpaceNet-Vorstand Michael Emmer teilnimmt. Hier handelt es sich um einen noch relativ neuen und doch dynamisch wachsenden Markt, der noch viele offene Fragen hinsichtlich Funktionalität, Standardisierung, Sicherheit etc. birgt:

19. Juni 2018, 13:20─14.20 Uhr, IT2I-Forum Halle B4/Stand 216
Podiumsdiskussion: IoT-Plattformen ─ Was Sie heute können und wie sie sich in der Produktion einsetzen lassen.

Weitere spannende Erkenntnisse erwarten die Besucher zudem beim Vortrag von SpaceNet am vorletzten Messetag, bei dem es u.a. darum geht, warum Unternehmen im Zeitalter von Industrie 4.0 und digitale Transformation im Bereich IT-Sicherheit entweder gnadenlos scheitern oder erfolgreich sind:

21. Juni 2018, 11:00─11:20 Uhr:
„Warum Automatisierung und IT-Sicherheit nicht zusammenpassen“

Referent: Michael Emmer, Vorstand der SpaceNet AG

 

Über SpaceNet
Die SpaceNet AG bietet seit 1993 als unabhängiger Fullservice-Internetprovider mittelständischen Unternehmen bundesweit Lösungen rund um das Internet an. SpaceNet ist spezialisiert auf das Hosting von Anwendungen für Geschäftsmodelle wie etwa E-Commerce-Lösungen, die hochverfügbare IT-Umgebungen voraussetzen. Als Outsourcing-Partner betreibt SpaceNet für seine Kunden sowohl einzelne Anwendungen und Services in seinen Rechenzentren, übernimmt aber auch den kompletten Betrieb der Unternehmens-IT. Als Anbieter von Cloud-Lösungen wie Mailarchiv, Mail-Dienste oder Hosting Continuity erdet SpaceNet die Cloud. Denn diese Lösungen brauchen als Basis Rechenzentren mit hochperformanter, stabiler und zuverlässiger Infrastruktur. SpaceNet hält die Daten in zwei lokal getrennten Hochsicherheitsrechenzentren in München redundant vor. Ein eigenes Backbone liefert eine unabhängige Infrastruktur mit Schnittstellen zu den weltweit wichtigsten Knotenpunkten und garantiert so hohe Übertragungsraten. Derzeit profitieren zirka 1.200 Geschäftskunden wie Antenne Bayern oder der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) von den Dienstleistungen der SpaceNet AG. Das Münchener Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter und ist zertifiziert nach dem Sicherheitsstandard ISO 27001.

Pressekontakt

punktgenau PR
Evi Hierleier

Salamanderweg 5
84034 Landshut
Tel.: (0871) 6606310
Mobil: (0178) 5231929
evi.hierlmeier@punktgenau-pr.de
www.punktgenau-pr.de

 

SpaceNet AG
Katja Holzer
Tel.: (089) 323 56-191
Fax: (089) 323 56-299
presse@space.net