SpaceNet Logo

Anekdoten zum Internet und wie war es vor 20 Jahren.


Hallo, ist da das Internet?


Da war da noch der Anrufer, der sich 1994 erkundigte, ob wir

die deutsche Vertretung der Firma „Internet“ seien.


Die korrekte Antwort hätte ihm weniger gebracht als unsere Antwort:

„Ja, wenn Sie so wollen.“

23
Jun

Neue Mailserver ASP Lösung bei SpaceNet

München, 23. Juni 2003. - Als virtueller oder dedizierter Server wickelt SpaceMail das E-Mail-Aufkommen einer Firma unabhängig von Datenmenge und gewünschtem Zustellverfahren professionell ab. Eingebunden in die mehrfach redundante und leistungsfähige Infrastruktur von SpaceNet findet eine permanente Überwachung und Wartung durch die Experten des Full Service Internet Providers statt.

 

Eigene IP-Adresse, SMTP-Server, POP3-Server und IMAP-Server gehören ebenso zum Angebot wie Mailinglisten, Web-Mail-Interface und Benutzerverwaltung. Darüber hinaus schützt ein Virenscanner von Sophos vor Angriffen aus dem Netz und ein individuell konfigurierbarer Spam-Filter vor unerwünschten Werbemails. Auf Wunsch findet auch eine SSL-Verschlüsselung statt.


Die Einrichtung von Mailboxen, Autorespondern, Weiterleitung und Mailinglisten erfolgt unter einer einheitlichen und auch für Laien einfach und intuitiv beherrschbaren Administrationsoberfläche.


Dank der auch bei anderen Produkten eingesetzten SpaceNet VHosting Umgebung sind auch in der virtuellen Variante alle Daten strikt getrennt von denen anderer Kunden. Das selbst entwickelte Server Management Tool SpaceSMT hält die Systeme auf einem immer aktuellen Softwarestand und bietet daher größtmöglichen Schutz vor Angriffen.

Das ressourcensparende ASP-Modell SpaceMail gibt es in verschiedenen Varianten: virtuell in drei unterschiedlichen Leistungsklassen und dediziert als eigene Serverversion mit Durchsatzgarantie, auch als RAID-System. Upgrades sind problemlos möglich.