SpaceNet Logo

Anekdoten zum Internet und wie war es vor 20 Jahren.


Hallo, ist da das Internet?


Da war da noch der Anrufer, der sich 1994 erkundigte, ob wir

die deutsche Vertretung der Firma „Internet“ seien.


Die korrekte Antwort hätte ihm weniger gebracht als unsere Antwort:

„Ja, wenn Sie so wollen.“

07
Jan

Multicast bei Wählverbindung optimiert den Datenempfang

München, 07. Januar 2003 - Ab sofort bietet die SpaceNet AG Multicast auch über Wählverbindung. Dies gilt sowohl für ISDN- als auch DSL-Tarife der Münchner. Unabhängig ob Videokonferenz, Webradio oder TV-Übertragung – Nutzer empfangen Streams jetzt in Echtzeit und ohne Qualitätsverlust.

 

Multicast verringert durch Vervielfältigung der Datenströme in den Netzknoten die benötigte Bandbreite beim Sender und erhöht die nutzbare Bandbreite bei gleichzeitig geringeren Kosten. Daher versenden Streaming-Anbieter zunehmend Video- und Audio-Daten ins Multicast-Netzwerk.

 

Anwender mit multicastfähigem Zugang erhalten jeweils eine Kopie des anliegenden Datenstroms, die Folge ist unbegrenzte Empfängerzahl bei gleich bleibender Qualität. Von der daraus resultierenden Bild- und Klang-Verbesserung profitieren Nutzer nur, wenn der eigene Provider Multicast unterstützt. Die gängigen Streaming Plug-ins RealPlayer und Windows Media Player hingegen empfangen bereits per Multicast.


Um Multicast bei SpaceNet freizuschalten, rufen Empfänger und Versender von Streaming einfach beim technischen Support unter 089-323256-222 an oder schreiben eine Mail an hotline@space.net.