SpaceNet Logo

Anekdoten zum Internet und wie war es vor 20 Jahren.


Hallo, ist da das Internet?


Da war da noch der Anrufer, der sich 1994 erkundigte, ob wir

die deutsche Vertretung der Firma „Internet“ seien.


Die korrekte Antwort hätte ihm weniger gebracht als unsere Antwort:

„Ja, wenn Sie so wollen.“

29
Apr

SpaceNet AG mit von der Partie

 

München, 29. April 2010. Am Samstag, den 1. Mai, ist es wieder so weit: Das renommierteste Tennisereignis der Stadt, die BMW Open, startet in München. Die SpaceNet AG, unterstützt den gastgebenden Tennis- und Turnierclub Iphitos, beim Onlineauftritt der „95. Internationalen Tennismeisterschaften von Bayern“.


Die Meldeliste verspricht auch in diesem Jahr packende Begegnungen: So werden unter anderem die aktuelle deutsche Nummer zwei, der Augsburger Philipp Kohlschreiber, Titelverteidiger Tomas Berdych (Tschechien) und Top10-Spieler Marin Cilic (Kroatien) erwartet. Außerdem hat Nicolas „Kiwi“ Kiefer vom Turnierdirektor Patrik Kühnen eine Wildcard erhalten. „Ich hatte im letzten Jahr sehr viel Spaß in München und habe mich sehr gefreut, als Patrik Kühnen mir die Wildcard für sein Turnier angeboten hat“, verkündete er auf der von SpaceNet gehosteten Turnier-Website.