SpaceNet Logo

In Japan heißen sie Otaku, in Finnland Nörtti und in Deutschland hießen sie in den 80er Jahren Computerfreaks, wobei letzteres abwertend gemeint waren. Heute werden sie „Nerds“ genannt und dieser Begriff ist in Computerkreisen ein echtes Kompliment. „Nerdpride“, der Stolz ein Nerd zu sein, verbreitet sich auf der ganzen Welt.

Aus dem Buch „World Wide Was? Anekdoten und Skurrilitäten aus der Pionierzeit des deutschen Internet“, Seite 58

VPN

Bei einem VPN handelt es sich um ein privates Netzwerk, das auf einer öffentlichen Infrastruktur basiert, aber nur für ausgewählte Benutzer zugänglich ist. Anstelle der Nutzung teurer Modemstrecken oder angemieteter Kanäle setzt die VPN-Technik das Internet als Trägermedium ein. Ein VPN dient in der Regel dazu, die mehrere Standorten über das Internet zu verbinden und/oder den Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk von unterwegs zu ermöglichen. Die Verbindung der lokalen Netzwerke (LAN) einzelner Standorte über ein VPN wird als Site-to-Site-VPN bezeichnet.