SpaceNet Logo

In Japan heißen sie Otaku, in Finnland Nörtti und in Deutschland hießen sie in den 80er Jahren Computerfreaks, wobei letzteres abwertend gemeint waren. Heute werden sie „Nerds“ genannt und dieser Begriff ist in Computerkreisen ein echtes Kompliment. „Nerdpride“, der Stolz ein Nerd zu sein, verbreitet sich auf der ganzen Welt.

Aus dem Buch „World Wide Was? Anekdoten und Skurrilitäten aus der Pionierzeit des deutschen Internet“, Seite 58

Notfallplan (IT)

Ein IT-Notfallplan dient dazu, dass ein Unternehmen auf unvorhergesehene Krisensituationen, die zum Beispiel durch Feuer, eine Betriebsstörung oder einen Hackerangriff verursacht sein können, schnell und professionell reagiert.

Dabei muss es sich nicht immer gleich um Katastrophen handeln, auch ein bei Straßenarbeiten versehentlich durchtrenntes Kabel kann ausreichen, um einen Unternehmensstandort lahm zu legen. Deshalb ist es wichtig, für derartige Situationen einen Notfallplan zu besitzen, um den Betrieb trotzdem aufrechtzuerhalten oder so schnell wie möglich wieder aufnehmen zu können.

Das Fehlen eines IT-Notfallplans kann neben den finanziellen Folgen wie Umsatzeinbußen, Schadensersatzansprüchen und dem Verlust von Kunden auch einen erheblichen Image-Schaden für ein Unternehmen bedeuten. Hinzu kommen Strafen bei groben Verstößen gegen das Bundesdatenschutzgesetz für IT-Verantwortliche und Geschäftsführer. Die Existenz eines angemessenen Notfallkonzepts inklusive Geschäftsfortführungs- und Wiederaufbauplänen ist darüber hinaus auch im für Banken und Finanzdienstleister geltenden Risikomanagement – gemäß MArisk – gesetzlich vorgeschrieben.

Sie interessieren sich für ein IT-Notfallkonzept? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne und erarbeiten einen individuell auf Sie zugeschnittenen IT-Notfallplan auf Basis der ISO 27001 Prozesse für Notfälle und Risiken. Darüber hinaus können wir Ihnen zu äußerst günstigen Konditionen auch komplett ausgestattete Notfallbüros anbieten, damit Ihr Geschäft auch in Krisensituationen weiterläuft. Weitere Infos zum SpaceNet Notfallbüro finden Sie hier.