SpaceNet Logo

In Japan heißen sie Otaku, in Finnland Nörtti und in Deutschland hießen sie in den 80er Jahren Computerfreaks, wobei letzteres abwertend gemeint waren. Heute werden sie „Nerds“ genannt und dieser Begriff ist in Computerkreisen ein echtes Kompliment. „Nerdpride“, der Stolz ein Nerd zu sein, verbreitet sich auf der ganzen Welt.

Aus dem Buch „World Wide Was? Anekdoten und Skurrilitäten aus der Pionierzeit des deutschen Internet“, Seite 58

Michael Rotert

Professor Michael Rotert arbeitete 1984 als technischer Leiter des Rechenzentrums der Informatik-Fakultät an der Universität Karlsruhe. Am 3. August 1984 empfing er mit seiner E-Mail-Adresse „rotert@germany“ die erste E-Mail in Deutschland, deren Versand einen Tag zuvor in Cambridge (Massachusetts) an der amerikanischen Wissenschaftsplattform CSNET erfolgt war. Der Text lautete wie folgt:

„Wilkomen in CSNET! Michael, This is your official welcome to CSNET.“

Rotert ist unter anderem Gründungsmitglied der Internet Society und des DENIC. Neben zahlreichen weiteren Funktionen ist er seit Januar 2000 Vorstandsvorsitzender des eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.