SpaceNet Logo

Anekdoten zum Internet und wie war es vor 20 Jahren

Wie lange hat das Internet geöffnet?

Da war da noch die Frau, die anrief, um sich zu erkundigen, ob sie das Internet auch außerhalb unserer Geschäftszeiten nutzen könne bzw. wie denn die Öffnungszeiten des Internet generell seien…

 

07
Sep

SpaceNet ist nicht gleich SpaceNet: Hochauflösende Satellitenbilder zur Totalüberwachung der Erde

München, den 07.September 2016. Wenn der eigene Firmenname in diversen Newsmeldungen im Netz genannt wird, lässt das wohl jeden im Unternehmen aufhorchen. Die SpaceNet in einem Atemzug mit der CIA? Worum geht es?

Die CIA entwickelt derzeit mit Kooperationspartnern ein Bildanalyse-Tool, das mit Künstlicher Intelligenz hochauflösende Satellitenbilder auswerten soll. Mit den gesammelten Bilddaten soll der Wirtschaft geholfen werden, erklärt die CIA. Die gigantischen Datenmengen dieses Projekts werden beim Cloud-Dienst von Amazon gespeichert.

Was das alles mit SpaceNet zu tun hat?  „Das CIA Satelliten-Projekt heißt SpaceNet, so wie wir“, erklärt Sebastian von Bomhard, SpaceNet-Vorstand. Seit der Gründung 1993 heißt der Internetprovider schon SpaceNet AG. „Die Satellitenschüssel haben wir zwar in unserem Logo, mit Rundumüberwachung via Satellit und gigantischen Datensammlungen haben wir jedoch nichts zu tun. Denn für uns als Internetprovider spielen Datensicherheit und Datenschutz eine wichtige Rolle,“ bestätigt von Bomhard.

 

Über SpaceNet
Die SpaceNet AG bietet seit 1993 als unabhängiger Fullservice-Internetprovider mittelständischen Unternehmen bundesweit Lösungen rund um das Internet an. SpaceNet ist spezialisiert auf das Hosting von Anwendungen für Geschäftsmodelle wie etwa E-Commerce-Lösungen, die hochverfügbare IT-Umgebungen voraussetzen. Als versierter Outsourcing-Partner betreibt SpaceNet für seine Kunden sowohl einzelne Anwendungen und Services in seinen Rechenzentren, übernimmt aber auch den kompletten Betrieb der Unternehmens-IT.
Als Anbieter ausgereifter Cloud-Lösungen wie Mailarchiv, Mail-Dienste oder Hosting Continuity folgt SpaceNet dem Leitsatz „SpaceNet erdet die Cloud“. Denn Cloud-Lösungen brauchen als Basis Rechenzentren mit hochperformanter, stabiler und zuverlässiger Infrastruktur. SpaceNet hält die Daten in zwei lokal getrennten Hochsicherheitsrechenzentren in München redundant vor. Ein eigenes Backbone liefert eine unabhängige Infrastruktur mit Schnittstellen zu den weltweit wichtigsten Knotenpunkten und garantiert so hohe Übertragungsraten. Derzeit profitieren zirka 1.200 Geschäftskunden wie Antenne Bayern oder der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) von den Dienstleistungen der SpaceNet AG. Das Münchner Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter und ist zertifiziert nach dem Sicherheitsstandard ISO 27001.

Pressekontakt:

SpaceNet AG
Dr. Joachim Gartz
Tel.: (089) 323 56-263
Fax: (089) 323 56-299
presse@space.net 
www.space.net

Pressemitteilung zum Download