10.01.2013: Hallo 2013 – Wir erden die Cloud!

München, 10. Januar 2013. Ein neues, vielleicht turbulentes Jahr hat für uns Internet-Serviceprovider begonnen. Wir werden uns wieder mit vielfältigen Themen herumschlagen wie Netzneutralität, Netzregulierung, Meldepflicht, Vorratsdatenspeicherung oder uns auch über den humpelnden Netzausbau mokieren. Dabei werden wir als ISP im Rahmen der Möglichkeiten unser Bestes tun, praktikable Lösungen voranzubringen. Aber auch Technisches wird uns und unsere Kunden beschäftigen: IPv6 ist da, die Datenmengen wachsen rasant und die Sicherheit unserer Rechenzentrum muss der Schwarmintelligenz der Hacker trotzen.


Bei SpaceNet beginnt mit 2013 das 20. Jahr unserer Firmenhistorie. Seit 1993 schreiben wir mit an der Internet-Geschichte und bei einigen Kapiteln ist unser Unternehmen als Pionier ganz vorne dabei.


IPv6 ist zum Beispiel so ein SpaceNet-Kapitel oder die Frage oder Vision, wo sich das Internet so hin entwickelt. Grün ist nicht nur eine Farbe, sondern auch für Rechenzentren und Nachhaltigkeit ein dringliches Thema. Natürlich forschen wir auch für neue Internet-Techniken, beispielsweise mit dem Fraunhofer Institut:
Wie beim Projekt MifoP – Multimedialer Inhalt folgt Person – das im letzten Jahr abgeschlossen wurde, und mit ADAMS steht schon das Folgeprojekt am Start.

Unsere Mission 2013 lautet: „Wir erden die Cloud!“. Cloud Computing braucht eine stabile Basis. Alle Vorteile der Cloud stehen und fallen mit dem Vertrauen in den Provider. SpaceNet als lokaler, zuverlässiger und vertrauenswürdiger Service-Anbieter mit hochverfügbaren Diensten und persönlichen Ansprechpartnern kennt die Bedürfnisse der langjährigen Kunden beim Thema Cloud Computing genau. Deshalb können wir in unseren Rechenzentren und mit unserem erfahrenen Team die zuverlässige Basis für alle Cloud-Dienste liefern.

Wir wünschen allen unseren Partnern, Kunden und Lieferanten einen rasanten Start ins neue Jahr und freuen uns auf ein weiteres gemeinsames Jahr.

Ihr SpaceNet-Team

Pressekontakt

SpaceNet AG

Kimberley Lewandoski
Tel.: (089) 323 56-113
Fax: (089) 323 56-299

presse@space.net